[Förderung_Bibliotheken]EU-Förderung: Bildung und Forschungsförderung

Julia Borries Borries at bibliotheksverband.de
Di Okt 25 14:58:04 CEST 2016


Liebe Liste,

News aus der EU-Förderung, Bereiche Bildung (Erasmus+) und Forschungsförderung (Horizon 2020):


1.       Partnergesuch Erasmus+ -
Die Vilnius County Adomas Mickevicius Public Library sucht deutsche Partner für ein Erasmus+-Projekt. Ziel ist es, Flüchtlinge und Zuwanderer bei der Integration in den neuen Ländern zu unterstützen und ihnen geeignete Ressourcen anzubieten. Das Gesuch richtet sich an Öffentliche Bibliotheken! Die Kollegen haben bereits EU-Projekterfahrung, zurzeit in dem Projekt "Andragogy: virtual learning environment for librarians"<https://www.lnb.lv/en/second-erasmus-project-andragogy-virtual-learning-environment-librarians-transnational-meeting>. Bitte melden Sie sich sehr gerne bei mir, wenn Sie mehr Infos haben wollen. Erasmus+ eignet sich besonders für Einsteiger, und als Kooperationspartner.
Zu Erasmus+ (und Hintergründe) hier auch zwei neue Nachrichten auf dem Bibliotheksportal<http://www.bibliotheksportal.de/themen/foerderquellen-fuer-bibliotheken/nachrichten.html> zu den Themen "Programmleitfaden" und "Tipps für Einsteiger".



2.       Europäische Informationstage zu den Themen "ICT research & innovation supporting the Creative Industries and Cultural Heritage" und "Big Data PPP".
Die Europäische Kommission hat Informationen zu zwei Informationstagen für kommende IKT-Ausschreibungen veröffentlicht. Am 17. und 18. November 2016 findet in Luxemburg ein Informationstag zu "ICT Research and Innovation for Creative Industries and Cultural Heritage" statt. Konkret wird hier ein Thema aus dem IKT-Arbeitsprogramm adressiert: ICT-20-2017 "Tools for smart digital content in the creative industries", sowie eines aus dem Programm "Inclusive, innovative and refelctive societies":  CULT-COOP-09-2017 "European cultural heritage, access and analysis for a richer interpretation of the past".
Alle weiteren Details sowie das Anmeldeformular finden Sie hier<https://ec.europa.eu/digital-single-market/en/news/ict-research-and-innovation-creative-industries-and-cultural-heritage-horizon-2020-0>.

Am 17. und 18. Januar  2017 findet, ebenfalls in Luxemburg, ein Informationstag zu den folgenden Ausschreibungsthemen der Big Data PPP statt:

*                    ICT-14-2017: Big Data PPP: Cross-sectorial and cross-lingual data integration and experimentation

*                    ICT-15-2017: Big Data PPP: Large Scale Pilot actions in sectors best benefitting from data-driven innovation

*                    ICT-16-2017: Big Data PPP: research addressing main technology challenges of the data economy

*                    ICT-17b-2017: Big data PPP: Support, Industrial Skills, Benchmarking and Evaluation
Alle weiteren Informationen sowie Details zur Anmeldung finden Sie hier<https://ec.europa.eu/digital-single-market/en/news/information-and-networking-days-horizon-2020-big-data-public-private-partnership-topics-2017>.


3.       Infos zum H2020-Nachfolger
Vor zwei Wochen hat in Brüssel eine Stakeholder-Konferenz stattgefunden, auf der überlegt wurde, wie das Nachfolgeprogramm von H2020 (2021-2028) gestaltet werden könnte. Dabei wurden scheinbar auch Ideen zu Bibliotheken geäußert. So heißt es dort: "EU funding could be used to re-purpose libraries into "centres for a new entrepreneurial collaborative culture", proposed Fabienne Stordeur and Bror Salmelin, advisers with the Commission. "A new type of library would also build around itself a start-up and prototyping community, at its early development stage, leading to more structured start-up ecosystems in later stage," said Stordeur, http://www.sciencebusiness.net/news/79973/Let-the-people-decide-how-to-spend-(some)-EU-research-funds
Weitere Ideen skizzierte die EU-Kommission in der sog. Bohemia-Study: http://www.sciencebusiness.net/news/79966/EU-Commission-sketches-possible-directions-for-FP9


4.       Nutzen Sie die EU- und Drittmittelberatung!
Falls Sie Partner für Projekte suchen oder welche planen wollen, melden Sie sich gerne oder nutzen Sie diese Plattform.

Beste Grüße
Julia Borries
EU- und Drittmittelberatung

Deutscher Bibliotheksverband (dbv)
Kompetenznetzwerk für Bibliotheken (knb)
Fritschestr. 27-28
10585 Berlin
T +49 (0)30 644 98 99 19
F +49 (0)30 644 98 99 29
E borries at bibliotheksverband.de<mailto:borries at bibliotheksverband.de>

www.bibliotheksportal.de<http://www.bibliotheksportal.de/>
www.bibliotheksverband.de<http://www.bibliotheksverband.de/>

[Der dbv auf Facebook]<https://www.facebook.com/deutscherbibliotheksverband>    [https://s.qwant.com/thumbr/?u=http%3A%2F%2Fwww.apkdad.com%2Fwp-content%2Fuploads%2F2013%2F04%2FTwitter-Icon.png&h=300&w=300] <https://twitter.com/bibportal>


-------------- nächster Teil --------------
Ein Dateianhang mit HTML-Daten wurde abgetrennt...
URL: http://lists.bibliotheksportal.de/pipermail/foerderung/attachments/20161025/036f1318/attachment-0001.htm 
-------------- nächster Teil --------------
Ein Dateianhang mit Binärdaten wurde abgetrennt...
Dateiname   : image001.jpg
Dateityp    : image/jpeg
Dateigröße  : 1784 bytes
Beschreibung: image001.jpg
URL         : http://lists.bibliotheksportal.de/pipermail/foerderung/attachments/20161025/036f1318/attachment-0001.jpg 
-------------- nächster Teil --------------
Ein Dateianhang mit Binärdaten wurde abgetrennt...
Dateiname   : image002.png
Dateityp    : image/png
Dateigröße  : 1839 bytes
Beschreibung: image002.png
URL         : http://lists.bibliotheksportal.de/pipermail/foerderung/attachments/20161025/036f1318/attachment-0001.png