[Förderung_Bibliotheken] Hinweis in eigener Sache sowie zahlreiche Ausschreibungen und VEranstaltungstipps

Carina Böttcher boettcher at bibliotheksverband.de
Fr Aug 11 18:36:27 CEST 2017


Liebe Abonnentinnen und Abonnenten unserer Fördermittelliste,

eine inhaltliche "Klammer" für meine heutige Nachricht zu finden ist nicht leicht; zu unterschiedlich sind die Aufrufe, die mich in den letzten Tagen erreichten.

Dennoch möchte ich einen kreativen Versuch - nämlich über unser im Zusammenhang mit den Ausschreibungen bestehendes Beratungsangebot - versuchen:
Sollten Sie für ein Projekt die Beantragung von Fördermitteln planen... die EU- und Drittmittelberatung des Kompetenznetzwerks Bibliotheken innerhalb des Deutschen Bibliotheksverbands unterstützt Sie gern dabei! Im Zuge dessen recherchiere ich für Sie interessante Ausschreibungen, die ich über das Bibliotheksportal<http://www.bibliotheksportal.de/service/nachrichten.html>, Twitter<https://twitter.com/bibportal?lang=de>, den vorliegenden Fördermittelnewsletter bzw. jenen Newsletter des dbv<http://www.bibliotheksverband.de/dbv/newsletter/anmeldung-dbv-newsletter.html> kommuniziere. Zudem gibt es immer montags zwischen 14 und 15 Uhr eine offene Projektsprechstunde auf Skype, wo ich Sie unter dem Benutzernamen bibverband zu allen Anliegen rund um die Planung eines Vorhabens sowie die damit verbundene öffentliche oder private Akquise von Mitteln berate. Darüber hinaus helfe ich Ihnen in sämtlichen Fragen des Projektmanagements weiter, gebe mein Wissen dazu sowie zu den vielfältigen Aspekten der Einwerbung von Fördermitteln im Rahmen von Workshops, Seminaren und Vorträgen weiter sowie organisiere und gestalte themenspezifische Webinare.

Möglicherweise besprechen wir in Kürze eine der unten stehenden Chancen zur Gewinnung von Drittmitteln?


1.       BMBF Ausschreibung "Förderung von Projekten im Wissenschaftsjahr 2018"
Für jedes Jahr - in 2000 beginnend - definiert das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) zur Förderung des Austauschs zwischen Wissenschaft und Öffentlichkeit einen thematischen Schwerpunkt. So ist das Wissenschaftsjahr 2018 den "Arbeitswelten der Zukunft" gewidmet. Als inhaltlich zentrale Aspekte gelten dabei Technologien, Kompetenzen und Wissenschaft in ihrem Verhältnis zur (künftigen) Arbeit. Das BMBF unterstützt in diesem Zusammenhang unterschiedlichste Formate, mit denen die Inhalte des Wissenschaftsjahres 2018 auf verständliche Weise dargestellt, das Interesse für aktuelle Forschungsthemen zur Arbeitswelt der Zukunft geweckt werden. Antragsberechtigt sind u.a. Hochschulen, Kultur- und Bildungseinrichtungen, Museen und vergleichbare Organisationen der Wissensvermittlung, Akademien sowie Kommunen. Die beantrage Fördersumme für die zwischen dem 01. Januar und dem 31. Dezember 2018 durchgeführten Projektvorhaben kann zwischen 15.000 und 150.000 Euro liegen. Das Antragsverfahren ist 2stufig, wobei erste Antragsskizzen bis zum 01. September 2017, 12.00 Uhr beim Projektträger DLR eingereicht werden können.
http://www.bibliotheksportal.de/themen/foerderdatenbank/nachrichten/nachrichten-detail/article/ausschreibung-foerderung-von-projekten-im-wissenschaftsjahr-2018.html


2.       Förderung von Open Source Projekten mit Schwerpunkt Diversität
Bereits zum dritten Mal vergibt die Open Knowledge Foundation Deutschland (OKFN) über den Prototype Fund bis zu 30.000 Euro zur Entwicklung von Code sowie freien Software Prototypen. Der aktuelle inhaltliche Schwerpunkt der Ausschreibung liegt auf "Diversität - Mehr Vielfalt: Open Source für alle!", d.h. gefördert werden insbesondere "Diverse Teams", "vielfältige Zielgruppen", "Stabilität durch Diversität" im Sinne dezentraler Lösungen. Die Umsetzung vom Konzept zum Prototyp der Idee kann bis zu 6 Monate in Anspruch nehmen. Antragsberechtigt sind selbständige und unabhängige Privatpersonen bzw. kleine Teams mit Wohnsitz in Deutschland. Der Bewerbungsschluss für die aktuelle Förderrunde endet am 30. September 2017.
http://www.bibliotheksportal.de/themen/foerderdatenbank/nachrichten/nachrichten-detail/article/foerderung-von-open-source-projekten-mit-schwerpunkt-diversitaet.html


3.       INTERREG Baltic Sea Region: Ankündigung des dritten Aufrufs zur Einreichung von Projektanträgen
Im Rahmen des EU-Aktionsprogramms INTERREG wird innerhalb der Förderschiene Baltic Sea Region für Oktober 2017 der dritte Aufruf erwartet. Inhaltliche Schwerpunkte jener Ausschreibung, die sich u.a. an öffentliche Einrichtungen in Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg, Berlin, Schleswig-Holstein, Bremen, Hamburg und die Region Lüneburg richtet, sind (i) Stärkung des (nicht-technischen) Innovationspotenzials, (ii) effizientes Management natürlicher Ressourcen, (iii) Nachhaltigkeit in Transport und Verkehr. Interessierte, aus Vertretern dreier europäischer Länder bestehende, Projektkonsortien sind zunächst zur Einreichung einer Ideenskizze ("Projekt Idea Form") aufgefordert. Sie bildet die Grundlage für eine durch das Programmsekretariat sowie den Begleitausschuss vorgenommene Beratung der Antragsteller; im Anschluss daran bis voraussichtlich Mitte April 2018 ist schließlich eine Antragstellung innerhalb des INTERREG-Programms möglich. Die Kofinanzierungsrate für Einrichtungen aus Deutschland beläuft sich auf 75%.
http://www.bibliotheksportal.de/themen/foerderdatenbank/nachrichten/nachrichten-detail/article/ankuendigung-eu-auschreibung-interreg-baltic-sea-region.html


4.       Fördermittel im Rahmen von "On y va - auf geht's - let's go."
Mit dem Ziel einer Stärkung des europäischen Austauschs ruft die Robert Bosch Stiftung gemeinsam mit dem Deutsch-Französischen Institut zum Ideenwettbewerb "On y va - auf geht's - let's go." auf. Gefördert werden nicht-gewinnorientierte Kooperationsprojekte unter Beteiligung einer deutschen, einer französischen sowie einer weiteren europäischen Organisationen (der Antragsteller/ die Antragstellerin muss gemeinnützig sein), die den Austausch zwischen engagierten Gruppen unterstützen. Sowohl Projektzeitraum als auch -dauer sind frei wählbar, wobei eine finanzielle Förderung von bis zu 5000 Euro möglich ist. Der Bewerbungsschluss zur Einreichung von Konzeptvorschlägen endet am 04. Oktober 2017.
http://www.bibliotheksportal.de/themen/foerderdatenbank/nachrichten/nachrichten-detail/article/foerdermittel-im-rahmen-von-on-y-va-auf-gehts-lets-go.html


5.       Programmförderung "Miteinander, füreinander! Begegnungen mit Flüchtlingen gestalten!"
Mit dem Programm "Miteinander, füreinander!" unterstützt die Robert Bosch Stiftung Praxisprojekte, die Räume für Begegnung zwischen Flüchtlingen und lokaler Bevölkerung auf Augenhöhe eröffnen. Auf diese Weise soll Kontaktmöglichkeiten geschaffen werden, die eine Grundlage für wechselseitiges Interesse, Wertschätzung und Respekt begründen. Für eine Förderung bewerben können sich Initiativen aus Kommunen mit einer Bevölkerungszahl von bis zu 100 000 bzw. strukturschwache Regionen. Initiatoren können kulturelle und soziale Einrichtungen, Gemeinden, Migrantenorganisationen, Flüchtlings(selbst)organisationen sowie Verbände und Vereine sein. Wichtig dabei ist, dass das Vorhaben gemeinsam mit Flüchtlingen und der Vorort-Bevölkerung geplant und umgesetzt wird. Die maximale Fördersumme beläuft sich auf 20 000 Euro, die Mindestprojektlaufzeit beträgt 3 Monate. Es wird empfohlen die Bewerbungen, welche ausschließlich über das Online-Portal möglich sind, etwa vier Monate vor Projektstart zu stellen.
http://www.bibliotheksportal.de/themen/foerderdatenbank/nachrichten/nachrichten-detail/article/programmfoerderung-miteinander-fuereinander-begegnungen-mit-fluechtlingen-gestalten.html


6.       Fördermittel im Rahmen der "Werkstatt Vielfalt. Projekte für eine lebendige Nachbarschaft"
Unsere Gesellschaft wird vielfältiger und bunter. Um gegenseitiges Verständnis und gesellschaftlichen Zusammenhalt zwischen Menschen aus unterschiedlichen sozialen, kulturellen und religiösen Milieus zu fördert, hat die Robert Bosch Stiftung (RBSF) gemeinsam mit der Stiftung Mitarbeit die "Werkstatt Vielfalt." ins Leben gerufen. Dieses Angebot möchte Brücken bauen zwischen verschiedenen gesellschaftlichen Gruppen, unterschiedlichen Interessen, Erfahrungen und Fähigkeiten. Auch Bibliotheken sind aufgerufen Projekteideen mit lokalem bzw. stadtteilübergreifendem Charakter sowie einer mindestens 6monatigen Laufzeit, einzureichen. Die RBSF unterstützt Projekte, die dem Begegnungsgedanken Rechnung tragen mit bis zu 7.000 Euro. Bewerbungsschluss ist der 15. September 2017.
http://www.bibliotheksportal.de/themen/foerderdatenbank/nachrichten/nachrichten-detail/article/foerdermittel-im-rahmen-der-werkstatt-vielfalt-projekte-fuer-eine-lebendige-nachbarschaft.html

Zudem finden einige interessante Veranstaltungen mit regionalem Bezug statt, auf die ich Sie gern aufmerksam machen möchte:


7.       Veranstaltungstipp für Niedersachsen "Projektförderung aus öffentlichen Mitteln erhalten und unfallfrei abrechnen"
Die Veranstaltung der Landesarbeitsgemeinschaft Soziokultur Niedersachsen (LAGS) gewährt zunächst einen allgemeinen Einblick in Möglichkeiten der Drittmittelfinanzierung für Kultureinrichtungen. Daran anschließend werden Antragsinhalte - bspw. das Verhältnis von Zielen und konkreten Aktivitäten - sowie ihre entsprechende textliche Darstellungen besprochen. Schließlich erfolgt eine Auseinandersetzung mit Kalkulation von Fördermittelvorhaben, sind potenzielle Grenzen der Projektförderung Gegenstand der Veranstaltung. Dabei wird auch auf die wichtige Frage eingegangen, wie mit Abweichungen zwischen der ursprünglichen Vorhaben- und Finanzplanung sowie der Projektrealität umgegangen werden kann. Der Workshop findet am 29. August 2017 von 10.00 bis 16.30 Uhr in Hannover im dortigen Veranstaltungsort Pavillon statt; die Teilnahmegebühr beträgt 15 Euro.
http://www.bibliotheksportal.de/service/termine/detailansicht.html?tx_cal_controller%5Bview%5D=event&tx_cal_controller%5Btype%5D=tx_cal_phpicalendar&tx_cal_controller%5Buid%5D=1058&tx_cal_controller%5Blastview%5D=view-list%7Cpage_id-464&tx_cal_controller%5Byear%5D=2017&tx_cal_controller%5Bmonth%5D=08&tx_cal_controller%5Bday%5D=29&cHash=33aa9c51ce4efe31038679796fbbc586


8.       Veranstaltung in München "Regionale Informations- und Monitoringveranstaltung"
Unter dem Titel "Mobilitätsprojekte in Erasmus+ Berufsbildung" bietet die Nationale Agentur beim Bundesinstitut für Berufsbildung am 21. September 2017 von 10.00 bis 16.00 Uhr eine Informations- und Monitoringveranstaltung an. Gegenstand dieser sind neben Aspekten der Projektplanung und -durchführung laufende und neue Impulse für die Qualitätsentwicklung von Projekten. Zielgruppe des Seminars sind neben bereits Erasmus+Berufsbildung-erfahrenen Einrichtungen auch jene, die zunächst einmal das Programm und seine Möglichkeiten kennenlernen möchten. Die Anmeldefrist für die Veranstaltung endet am 31. August 2017.
http://www.bibliotheksportal.de/service/termine/detailansicht.html?tx_cal_controller%5Bview%5D=event&tx_cal_controller%5Btype%5D=tx_cal_phpicalendar&tx_cal_controller%5Buid%5D=1059&tx_cal_controller%5Blastview%5D=view-list%7Cpage_id-464%7Coffset-1&tx_cal_controller%5Byear%5D=2017&tx_cal_controller%5Bmonth%5D=09&tx_cal_controller%5Bday%5D=21&cHash=c0cc8c4d577b606fc7b1c41580bb8dfd

Mit herzlichen Grüßen


Carina Böttcher
Referentin für EU- und Drittmittelberatung

Deutscher Bibliotheksverband e.V. (dbv)
Kompetenznetzwerk für Bibliotheken (knb)
Fritschestr. 27-28
10585 Berlin
T +49 (0)30 644 98 99 19
F +49 (0)30 644 98 99 29
E boettcher at bibliotheksverband.de<mailto:boettcher at bibliotheksverband.de>

www.bibliotheksportal.de<http://www.bibliotheksportal.de/>
www.bibliotheksverband.de<http://www.bibliotheksverband.de/>

[Facebook_Logo_Signatur]<https://www.facebook.com/deutscherbibliotheksverband> [Twitter_Logo_Signatur] <https://twitter.com/bibportal>














-------------- nächster Teil --------------
Ein Dateianhang mit HTML-Daten wurde abgetrennt...
URL: http://lists.bibliotheksportal.de/pipermail/foerderung/attachments/20170811/fed2c814/attachment-0001.htm 
-------------- nächster Teil --------------
Ein Dateianhang mit Binärdaten wurde abgetrennt...
Dateiname   : image001.jpg
Dateityp    : image/jpeg
Dateigröße  : 1800 bytes
Beschreibung: image001.jpg
URL         : http://lists.bibliotheksportal.de/pipermail/foerderung/attachments/20170811/fed2c814/attachment-0001.jpg 
-------------- nächster Teil --------------
Ein Dateianhang mit Binärdaten wurde abgetrennt...
Dateiname   : image002.png
Dateityp    : image/png
Dateigröße  : 1563 bytes
Beschreibung: image002.png
URL         : http://lists.bibliotheksportal.de/pipermail/foerderung/attachments/20170811/fed2c814/attachment-0001.png