[Förderung_Bibliotheken] Ausschreibungen und eine Umfrage

Carina Böttcher boettcher at bibliotheksverband.de
Fr Sep 8 19:03:27 CEST 2017


Liebe Abonnentinnen und Abonnenten der Fördermittelliste,

nachdem es in der vergangenen Woche schwerpunktmäßig um europäische Projektförderung ging, widmet sich der Newsletter in dieser Woche wieder dem ganz Unmittelbaren: der regionalen Förderung von Ideen und Vorhaben.

1.            Förderung kultureller Bildung in Baden-Württemberg "Alle da?"
Mit dem neuen Programm "Alle da?!" fördert die Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung (LKJ) Baden-Württemberg gemeinsam mit der Aktion Mensch neben inklusiven kulturellen Projekten die Ausbildung Haupt- und Ehrenamtlicher im Bereich inklusiver Arbeitsweisen. Ziel ist es Kindern und Jugendlichen, unabhängig von ihrer sozialen und ethnischen Herkunft sowie von ihren körperlichen und geistigen Fähigkeiten, niedrigschwellige Zugänge zu Kunst und Kultur zu eröffnen. Bewerbungen im Rahmen des Programmes sind ab jetzt möglich.
Quelle/ weitere Informationen: http://www.bibliotheksportal.de/service/nachrichten/einzelansicht/article/foerderung-kultureller-bildung-in-baden-wuerttemberg-alle-da.html

2.            Förderung kleiner Kultureinrichtungen in Niedersachsen
Das niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur (MWK) unterstützt - wie schon in diesem Jahr - auch 2018 kleinere Kultureinrichtungen mit insgesamt 850 000 Euro. Gefördert werden dabei u.a. neben Modernisierungsvorhaben auch Anschaffungen im Zusammenhang mit Digitalisierungsprojekten. Noch bis zum 15. September 2017 können im Rahmen eines Online-Verfahrens Gelder beim MWK beantragt werden.
Quelle/ weitere Informationen: http://www.bibliotheksportal.de/service/nachrichten/einzelansicht/article/foerderung-kleiner-kultureinrichtungen-in-niedersachsen.html

3.            Robert Bosch Stiftung "Nachhaltig engagiert! - Qualifizierung und Vernetzung von ehrenamtlichem Engagement in der Flüchtlingsarbeit"
Angesichts der Relevanz von bürgerschaftlichem Engagement für gesellschaftlichen Zusammenhalt fördert die Robert Bosch Stiftung (RBSG) mit "Nachhaltig engagiert" Initiativen und Projekte, die in der Flüchtlingsarbeit aktiv sind. Der Fokus liegt dabei auf (i) der Qualifizierung ehrenamtlich Engagierter und/ oder (ii) der Vernetzung und Koordination von Freiwilligen und Initiativen in der Flüchtlingsarbeit sowohl untereinander als auch mit anderen ehrenamtlich engagierten Gruppen. Geplante Vorhaben sollten gemeinsam mit Flüchtlingen konzipiert und umgesetzt werden, sie auf Augenhöhe einbeziehen. Antragsberechtigt sind u.a. Kommunen aus dem gesamten Bundesgebiet, wobei die Ausschreibung insbesondere "sensible Räume" (bspw. mit starker sozialer Ungleichheit) in den Blick nimmt. Die maximale Fördersumme beläuft sich auf 40 000 Euro, die vordergründig für Sach- anteilig jedoch auch für Personalkosten eingesetzt werden können. Das Bewerbungsverfahren ist zweistufig: Projektskizzen mit einer Vorkalkulation können laufend eingereicht werden; bei positiver Begutachtung erfolgt die Aufforderung zu einem Formalantrag.
Quelle/ weitere Informationen: http://www.bibliotheksportal.de/service/nachrichten/einzelansicht/article/robert-bosch-stiftung-nachhaltig-engagiert-qualifizierung-und-vernetzung-von-ehrenamtlichem.html

Ich wünsche Ihnen ein schönes Wochenende und verbleibe mit herzlichen Grüßen

Carina Böttcher

PS: Bildungschancen bedeuten Lebenschancen. Daher sind tragfähige Ansätze wichtig, die die "Türen" zu Bildungsangeboten für alle gleichermaßen "weit öffnen". Vielleicht wollen auch Sie einen Beitrag dazu leisten? Beteiligen Sie sich doch an der folgenden Umfrage der Universität Kassel: https://bkj.nu/220541
"Mit den Ergebnissen aus dem Forschungsvorhaben "Lokale Bildungslandschaften im empirischen Blick. Die kulturelle Kinder- und Jugendbildung im Kontext der Kinder- und Jugendhilfe" werden Strategien entwickelt, damit lokale Bildungslandschaften bestmöglich durch die Potenziale der Kulturellen Bildung und der Kinder- und Jugendhilfe bereichert und in ihren Zielen für die Kinder und Jugendlichen unterstützt werden." (https://www.kultur-bildet.de/artikel/gesucht-informationen-konzepte-und-modelle-zu-kultureller-bildung-bildungslandschaften)


Referentin für EU- und Drittmittelberatung

Deutscher Bibliotheksverband e.V. (dbv)
Kompetenznetzwerk für Bibliotheken (knb)
Fritschestr. 27-28
10585 Berlin
T +49 (0)30 644 98 99 19
F +49 (0)30 644 98 99 29
E boettcher at bibliotheksverband.de<mailto:boettcher at bibliotheksverband.de>

www.bibliotheksportal.de<http://www.bibliotheksportal.de/>
www.bibliotheksverband.de<http://www.bibliotheksverband.de/>

[Facebook_Logo_Signatur]<https://www.facebook.com/deutscherbibliotheksverband> [Twitter_Logo_Signatur] <https://twitter.com/bibportal>



-------------- nächster Teil --------------
Ein Dateianhang mit HTML-Daten wurde abgetrennt...
URL: http://lists.bibliotheksportal.de/pipermail/foerderung/attachments/20170908/642506bc/attachment.htm 
-------------- nächster Teil --------------
Ein Dateianhang mit Binärdaten wurde abgetrennt...
Dateiname   : image001.jpg
Dateityp    : image/jpeg
Dateigröße  : 1800 bytes
Beschreibung: image001.jpg
URL         : http://lists.bibliotheksportal.de/pipermail/foerderung/attachments/20170908/642506bc/attachment.jpg 
-------------- nächster Teil --------------
Ein Dateianhang mit Binärdaten wurde abgetrennt...
Dateiname   : image002.png
Dateityp    : image/png
Dateigröße  : 1563 bytes
Beschreibung: image002.png
URL         : http://lists.bibliotheksportal.de/pipermail/foerderung/attachments/20170908/642506bc/attachment.png