[Förderung_Bibliotheken] Stipendien, Ausschreibungen, Wettbewerbe und Preise

Carina Böttcher boettcher at bibliotheksverband.de
Fr Feb 23 12:02:59 CET 2018


Liebe Abonnentinnen und Abonnenten der Fördermittelliste,
am 25. und 26. Juni 2018 findet in Sofia/ Bulgarien das "Digital Assembly"<https://ec.europa.eu/digital-single-market/en/events/digital-assembly-2018-sofia> statt, zu dem die Europäische Kommission sowie die gegenwärtige bulgarische EU-Ratspräsidentschaft einladen. Im Zentrum steht dabei die Frage, wie Europa auf die Herausforderungen der Digitalisierung eingehen, die damit einhergehenden Veränderungen gestaltend begleiten kann. Der 1. Bibliothekspolitische Bundeskongress des dbv nimmt am 01. und 02. März 2018 - bezogen auf Bibliotheken - ähnliche Themen in den Blick. Vielleicht möchten Sie noch an unserer Berliner Veranstaltung teilnehmen? Informationen erhalten Sie unter: http://www.dbv-bundeskongress.de/

Mit der heutigen Zusammenstellung von interessanten Informationen aus dem Fördermittel-Bereich möchte ich Sie zunächst auf ein Stipendium aufmerksam machen:


1.       LIBREAS-Reisestipendium zu Open Access-Tagen 2018
Der LIBREAS Verein zur Förderung der bibliotheks- und informationswissenschaftlichen Kommunikation vergibt ein Reisestipendium in Höhe von 400 Euro zu den diesjährigen Open Access Tagen vom 24. bis zum 29. September 2018 in Graz/ Österreich. Voraussetzungen für eine Bewerbung sind: (i) die Beschäftigung in einer Informationsinfrastruktureinrichtung, (ii) ein thematischer Bezug zu Open Access, (iii) eine Begründung für die Notwendigkeit eines Reisestipendiums sowie (iv) die Bereitschaft zur Berichterstattung von den OA-Tagen. Die Bewerbungsfrist endet am 30. April 2018.
https://bibliotheksportal.de/2018/02/20/libreas-reisestipendium-zu-open-access-tagen-2018/

Die Ausschreibungen in dieser Woche adressieren bi-nationale Kooperationsvorhaben:


2.       Fördermittel für deutsch-niederländische Kooperationsprojekte
Der Fonds Soziokultur (Bonn) und der Fonds voor Cultuurparticipatie (Utrecht) möchten die grenzüberschreitende Zusammenarbeit von deutschen und niederländischen Kulturinitiativen und Kultureinrichtungen befördern. Für 2018 stehen dafür 200.000 Euro zur Verfügung, um befristete Kulturprojekte, die aktuelle gesellschaftliche Themen aufgreifen und mit künstlerischen Mitteln umsetzen, zu fördern.  Gesucht werden dabei originelle (junge) Projektideen, die zur kulturellen Teilhabe anstiften. Die Antragsfrist endet am 05. März 2018.
https://bibliotheksportal.de/2018/02/22/foerdermittel-fuer-deutsch-niederlaendische-kooperationsprojekte/


3.       Ausschreibung START - Create Cultural Change
Im Rahmen von START, einem Programm der Robert Bosch Stiftung in Kooperation mit dem Goethe-Institut Thessaloniki und der Bundesvereinigung Soziokultureller Zentren e.V., können Kulturmanagerinnen und -manager aus Griechenland, die ihr Studium gerade beendet haben, mit einer Projektidee für eine sechswöchige Hospitationsphase nach Deutschland kommen. Entsprechend können sich Kultureinrichtungen mit soziokulturellen Profil um eine solche Stipendiatin bzw. einen solchen Stipendiaten bewerben; sie erhalten bei positiver Bewilligung ihres Antrags ein Projektbudget in Höhe von ca. 5700 - darin enthalten sind Projektmittel, eine Mitpauschale sowie eine Verwaltungskostenpauschale. Bewerbungsphase vom 5. März bis 5. April 2018.
https://bibliotheksportal.de/2018/02/22/ausschreibung-start-create-cultural-change/

Darüber hinaus gibt es wieder Wettbewerbe & Preise, auf die ich Sie hinweisen möchte:


4.       Ideenwettbewerb On y va - auf geht's - let's go!
Erneut fördert die Robert Bosch Stiftung gemeinsam mit dem Deutsch-Französischen Institut den Ideenwettbewerb "On y va - auf geht's - let's go!". In diesem Zusammenhang werden aus drei Partnern bestehende Teams - einem deutschen, einem französischen und einem aus einem dritten EU-Mitgliedsstaat - gesucht, die gemeinsam ein gemeinnütziges Austauschprojekt organisieren. Das beste Konzept wird mit 5000 Euro ausgezeichnet. Bewerbungsschluss ist der 21.03.2018.
https://bibliotheksportal.de/2018/02/22/ideenwettbewerb-on-y-va-auf-gehts-lets-go/


5.       Wettbewerb Berliner Digital Humanities-Preis 2018
Der Interdisziplinäre Forschungsverbund Digital Humanities Berlin (if|DH|b) zeichnet seit 2015 herausragende Berliner Projekte im Bereich der DH aus. Nominierungen - sowohl von Wissenschaftlerinnen bzw. Wissenschaftlern sowie Nutzerinnen und Nutzern - können unter den diesjährigen Themenschwerpunkten (i) Werkzeuge, (ii) Daten und Präsentationen, (iii) Lehre und Öffentlichkeit bzw. (iv) schwerpunktübergreifend bis zum 20. April 2018 vorgenommen werden. Der mit 3000 Euro dotierte Preis wird am 26. Juni 2018 in der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften vergeben.
https://bibliotheksportal.de/2018/02/21/wettbewerb-berliner-digital-humanities-preis-2018/

Zudem läuft aktuell eine Ausschreibung im Bereich von Forschung und Wissenschaft, die sich auf den Bereich der Kulturellen Bildung bezieht:


6.       Ausschreibungen innerhalb des Forschungsfonds Kulturelle Bildung
Der Rat für Kulturelle Bildung unterstützt im Rahmen des Forschungsfonds Kulturelle Bildung die folgenden zwei Förderlinien; die Einreichfrist ist jeweils der 01. März 2018.

"Teilhabe und Persönlichkeitsentwicklung" der Stiftung Mercator
Mit insgesamt 1,2 Millionen Euro fördert die Stiftung Mercator Forschungsvorhaben die Kulturelle Bildung als Prozess im schulischen Kontext theoriebasiert empirisch untersuchen. Dabei soll im Rahmen von zwei bis dreijährigen Projekten Fragen wie: Welchen Wert hat Kulturelle Bildung für die schulische Bildung von Kindern und Jugendlichen? oder Wie fördert sie deren Persönlichkeitsentwicklung? unter Verwendung qualitativer bzw. quantitativer Methoden nachgegangen werden.

"Ethik und Leadership" der Karl Schlecht Stiftung
Ein zweijähriges Forschungsvorhaben zur Entwicklung der ethisch-moralischen bzw. sozial-kommunikativen Kompetenz sowie von Kreativität durch Kulturelle Bildung als Grundlage von "Good Leadership" im Berufsleben fördert die Karl Schlecht Stiftung mit bis zu 190.000 Euro. Dabei soll geprüft werden, inwieweit Angebote Kultureller Bildung angehende Führungskräfte auf ihre Aufgaben vorbereiten können.
https://bibliotheksportal.de/2018/02/21/ausschreibungen-innerhalb-des-forschungsfonds-kulturelle-bildung/

Und abschließend wieder einige Terminhinweise:


7.       CROWDFUNDING INFOTAG "EINMAL GELD UND DANN NIE WIEDER? CROWDFUNDING LANGFRISTIG GEDACHT", 26. März 2018, Workshop ab 15:30 Uhr, Infoabend ab 19:00 Uhr, Berlin
Langfristige finanzielle Sicherheit und Verstetigung sind große Herausforderungen für Kunst-, Kulturschaffende und Kreativunternehmerinnen und -unternehmer. Crowdfunding ist ein Teil der Lösung für alternative Finanzierungsansätze, allerdings ist auch eine solche Form der Mittelakquise einmalig. Wie kann man die Effekte eines Crowdfundings verlängern und nutzen? Welche Ansätze gibt es, um langfristig finanzielle Erfolge zu erzielen? Der Infotag ist gegliedert in einen Infoabend, zu dem verschiedene Crowdfunding-Plattformen eingeladen sind, um langfristige Finanzierungsmodelle und Best-Practice-Beispiele vorzustellen. Davor findet ein Workshop statt, in dem es um Storytelling und Community Building geht. Für die Teilnahme am Workshop wird ein Unkostenbeitrag von 3 Euro erhoben, um vorherige Anmeldung wird gebeten.
https://bibliotheksportal.de/2018/02/22/einmal-geld-und-dann-nie-wieder-crowdfunding-langfristig-gedacht/


8.       Erasmus+ Strategische Partnerschaften: erweiterte Hotlinezeiten zur Antragsrunde
Bis zur Antragsfrist für Erasmus+ Strategische Partnerschaften am 21. März 2018 sind die Fachteams der Nationale Agentur Bildung für Europa beim Bundesinstitut für Berufsbildung mit erweiterten Telefonsprechzeiten erreichbar: Montag, Dienstag & Donnerstag: 9:00 bis 15:00 Uhr// Mittwoch: 12:00 bis 15:00 Uhr// Freitag: 9:00 bis 13:00 Uhr.
Servicenummern:
Team "Erwachsenenbildung, Transparenz von Qualifikationen": 0228 107 - 1300
Team "Innovation und Kooperation in der Berufsbildung": 0228 107 - 1500
Team "Finanzielle und vertragliche Projektbegleitung": 0228 107 - 1700
https://bibliotheksportal.de/2018/02/22/erasmus-strategische-partnerschaften/

Ich wünsche Ihnen ein schönes Wochenende und verbleibe mit herzlichen Grüßen,

Carina Böttcher
Referentin für EU- und Drittmittelberatung

Deutscher Bibliotheksverband e.V. (dbv)
Kompetenznetzwerk für Bibliotheken (knb)
Fritschestr. 27-28
10585 Berlin
T +49 (0)30 644 98 99 19
F +49 (0)30 644 98 99 29
E boettcher at bibliotheksverband.de<mailto:boettcher at bibliotheksverband.de>

www.bibliotheksportal.de<http://www.bibliotheksportal.de/>
www.bibliotheksverband.de<http://www.bibliotheksverband.de/>

[Facebook_Logo_Signatur]<https://www.facebook.com/deutscherbibliotheksverband> [Twitter_Logo_Signatur] <https://twitter.com/bibportal>





-------------- nächster Teil --------------
Ein Dateianhang mit HTML-Daten wurde abgetrennt...
URL: http://lists.bibliotheksportal.de/pipermail/foerderung/attachments/20180223/09cd6889/attachment-0001.htm 
-------------- nächster Teil --------------
Ein Dateianhang mit Binärdaten wurde abgetrennt...
Dateiname   : image001.jpg
Dateityp    : image/jpeg
Dateigröße  : 1800 bytes
Beschreibung: image001.jpg
URL         : http://lists.bibliotheksportal.de/pipermail/foerderung/attachments/20180223/09cd6889/attachment-0001.jpg 
-------------- nächster Teil --------------
Ein Dateianhang mit Binärdaten wurde abgetrennt...
Dateiname   : image002.png
Dateityp    : image/png
Dateigröße  : 1563 bytes
Beschreibung: image002.png
URL         : http://lists.bibliotheksportal.de/pipermail/foerderung/attachments/20180223/09cd6889/attachment-0001.png