[Förderung_Bibliotheken] Ausschreibungen, Nachrichten, Termine

Laura Seifert Seifert at bibliotheksverband.de
Fr Apr 17 09:31:01 CEST 2020


Liebe Abonnentinnen und Abonnenten der Fördermittelliste,
wie gewohnt informieren wir Sie zu aktuellen Ausschreibungen, Neuigkeiten und Terminen rund um das Thema Förderung und Antragstellung.
Aufgrund der aktuellen Situation finden Termine zum Thema Förderung als Webinare statt. Wir freuen uns, dass wir für Sie eine neue Webinar-Reihe "Fit für Förderung" anbieten können. Die Teilnahme ist kostenlos. Der erste Termin zum Thema Projektentwicklung findet am 23. April statt. Weitere Informationen zur Anmeldung finden Sie weiter unten.
Bleiben Sie gesund!
Herzliche Grüße,
Ihre EU- und Drittmittelberatung im
Kompetenznetzwerk für Bibliotheken (knb)
Deutscher Bibliotheksverband e.V (dbv)



Ausschreibungen

"Total Digital!": Nächste Antragsfrist am 30. April 2020
Noch bis zum 30. April können Bibliotheken und externe Antragstellende über die Förderdatenbank Anträge für Projekte der digitalen Leseförderung beim Förderprojekt "Total Digital!" einreichen. Das "Total Digital!"-Team ist weiterhin erreichbar. Bitte wenden Sie sich mit Ihrem Anliegen zunächst per E-Mail an die Ansprechpartnerinnen und vereinbaren einen telefonischen Beratungstermin.
https://bibliotheksportal.de/2020/04/06/total-digital-naechste-antragsfrist-am-30-april-2020/

Culture for Solidarity Fund fördert Zivilgesellschaft
Die unabhängige European Cultural Foundation hat ein neues Förderprogramm eingerichtet, mit dem der Zusammenhalt in der europäischen Zivilgesellschaft gefördert werden soll. Mit dem Fonds werde ideenreiche kulturelle Initiativen unterstützt, die während der Corona-Krise die europäische Solidarität und die Idee eines gemeinsamen öffentlichen Raums in Europa stärken. Antragsberechtigt sind Einzelpersonen, Kollektive, NGOs und öffentlichen Einrichtungen. Die erste Antragsfrist ist der 27. April 2020, 12.00 (MEZ).
https://bibliotheksportal.de/2020/04/07/culture-for-solidarity-fund-foerdert-zivilgesellschaft/

Ad-hoc Förderprogramm des Fonds Soziokultur
Der Fonds Soziokultur e.V. stellt sich der Corona-Krise mit einem Ad-hoc-Programm. "Inter-Aktion" will insbesondere Orte der Kultur- und Medienarbeit, soziokulturelle Zentren, Jugendkunstschulen und Einrichtungen der Kulturellen Bildung in freier Trägerschaft ansprechen, die Konzepte und Prototypen von Angeboten in besonderen Zeiten entwickeln und testen möchten. Gerade diese Einrichtungen stecken wegen der Corona-Krise in großen Schwierigkeiten.
Anträge können noch bis zum 2. Mai 2020 eingereicht werden.
https://bibliotheksportal.de/2020/04/09/ad-hoc-foerderprogramm/


Bibliotheks-Stipendium in Paris zu vergeben

Die Fondation de l'Allemagne - Maison Heinrich Heine in Paris bietet zum 1. September 2020 ein 10-monatiges Bibliotheksstipendium an. Es bietet die Möglichkeit praktische Berufserfahrung in einem deutsch-französischen Arbeitsumfeld zu sammeln. Die Bewerbungsfrist wurde aufgrund der aktuellen Situation bis zum 3. Mai 2020 verlängert.

https://bibliotheksportal.de/2020/04/16/bibliotheks-stipendium/



TOR 4 - BASF fördert Kunst
Die Kulturförderung der BASF unterstützt den Dialog zwischen dem Unternehmen, den Kunstschaffenden und der Gesellschaft in der Metropolregion Rhein-Neckar. Projektvorschläge können alle nicht-kommerziellen Kultureinrichtungen und/oder Initiativen der MRN einreichen, insbesondere aus den Sparten bildende Kunst, darstellende Kunst, Literatur, Musik, Film, Fotografie, Architektur, kunst- und kulturhistorische Ausstellungen mit zeitgenössischem Bezug, Neue Medien, verwandte Formen sowie spartenübergreifende Vorhaben. Aktuell läuft die neue Ausschreibung zu der Fragestellung "Müssen wir denn noch reden?". Projektanträge können bis 15. Mai 2020 eingereicht werden.
https://bibliotheksportal.de/2020/04/09/tor-4-basf-foerdert-kunst/

Förderung "Investitionspakt soziale Integration im Quartier" für Kommunen in Hessen
Letztmalig können in Hessen im Rahmen dieses Programms, das von 2017 bis 2020 in Kooperation des Bundes mit den Ländern durchgeführt wird, Anträge gestellt werden. Die Förderung öffentlicher Bildungseinrichtungen wie Bibliotheken ist hier ein Schwerpunkt.  Die Ziele des Investitionspaktes sind: die Schaffung von Orten der Integration und des sozialen Zusammenhalts im Quartier, die Qualifizierung von Einrichtungen der unmittelbaren und mittelbaren öffentlichen sozialen Infrastruktur, auch durch Herstellung von Barrierearmut und -freiheit und die Errichtung, Erhalt, Ausbau und Weiterqualifizierung von Grün- und Freiflächen. Ein weiteres Ziel ist die Förderung von Beiträgen zur Quartiersentwicklung durch Verbesserung der baukulturellen Qualität. Eine Antragstellung ist noch bis zum 15. Mai 2020 möglich.
https://bibliotheksportal.de/2020/04/07/foerderung-investitionspakt-soziale-integration-im-quartier-fuer-kommunen-in-hessen/

BMBF fördert Verbundprojekte zum Themenfeld "Zivile Sicherheit - Gesellschaften im Wandel"
Zivile Sicherheit ist von grundlegender Bedeutung für Freiheit, Lebensqualität und Wohlstand in Deutschland. Kernanliegen des Rahmenprogramms der Bundesregierung "Forschung für die zivile Sicherheit 2018 - 2023" ist daher der Schutz der Bürgerinnen und Bürger in einer modernen und weltoffenen Gesellschaft sowie die Erhöhung der Resilienz gesellschaftlicher Strukturen beispielsweise vor den Auswirkungen von Naturkatastrophen, Terrorismus oder Kriminalität. Das Bundesministerium fördert Forschungsprojekte zu Lösungen für sicherheitsrelevante Herausforderungen einer Gesellschaft im Wandel. Die Projekte können unter anderem praxisorientierte sozial-, geistes-, kultur-, wirtschafts- und rechtswissenschaftliche Ansätze auch in Zusammenarbeit mit zivilgesellschaftlichen Akteuren behandeln.  Die Frist für die Einreichung von Projektskizzen im zweistufigen Antragsverfahren ist der 30. Juni 2020.
https://bibliotheksportal.de/2020/04/16/zivile-sicherheit-gesellschaften-im-wandel/



"idee-bw" Baden-Württemberg: Förderung von medienpädagogischen Projekten

Aus der Ausschreibung: "Der Ideenwettbewerb Baden-Württemberg "idee-bw" wurde mit dem Ziel ins Leben gerufen, Einzelprojekte und Initiativen zu fördern, welche die Medienkompetenz von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen in Baden-Württemberg nachhaltig stärken. Einfallsreichtum und tolle Ideen sollen belohnt und der Öffentlichkeit bekannt gemacht werden.

Anträge bis zum 30. Juli 020 eingereicht werden. Die geförderten Projekte können voraussichtlich ab September 2020 beginnen.
https://bibliotheksportal.de/2020/04/07/idee-bw-baden-wuerttemberg-foerderung-von-medienpaedagogischen-projekten/


Nachrichten

Netzwerkprogramm "Engagierte Stadt" wird fortgesetzt
Um bürgerschaftliches Engagement auf lokaler Ebene zu stärken, wird das Netzwerkprogramm "Engagierte Stadt" für drei weitere Jahre gefördert. Dr. Franziska Giffey rief Städte und Gemeinden zur Teilnahme auf. Das Bundesfamilienministerium setzt seine Unterstützung für das Netzwerkprogramm "Engagierte Stadt" fort: In den kommenden drei Jahren wird das seit 2015 bestehende Netzwerk mit insgesamt 1,65 Millionen Euro gefördert. In der dritten Phase des Programms steht die weitere Vernetzung im Vordergrund. Das Programm soll zum größten bundesweiten Lernnetzwerk von Städten und Gemeinden sowie Engagementförderern werden.
Bis 2023 soll das Netzwerk weiter wachsen: Aus den aktuell 50 Städten und Gemeinden sollen bis zu 100 werden, die schrittweise ab Juli 2020 hinzukommen. Teilnehmen können Städte, Gemeinden und Quartiere mit 10.000 bis 250.000 Einwohnerinnen und Einwohnern. Das bereits gestartete Interessenbekundungsverfahren läuft noch bis zum 15. Mai.
https://bibliotheksportal.de/2020/04/16/netzwerkprogramm-engagierte-stadt/

Termine

Webinar "Projektentwicklung - Von der Idee zum Antrag"
23. April 2020 von 10:00 bis 11:30 Uhr
Dies ist der Auftakt der Webinar-Reihe "Fit für Fördermittel", die alle Themen rund um die Antragstellung vermitteln wird. Die Beratungsstelle für EU- und Drittmittel des dbv führt Reihe auf der Plattform edudip durch.
Projektideen werden meist in einem informellen Kontext z.B. im Gespräch mit Freund*innen und Kolleg*innen geboren. In diesem Webinar lernen wir, wie man den Schritt von der ersten Idee zu einer Antragstellung macht. Mit Hilfe einer Projektmatrix lassen sich Projekte einfacher in ein formalisiertes Antragsformular übertragen. So kann das Ausfüllen von Antragsunterlagen vorbereitet und erleichtert werden. Das Webinar richtet sich an alle, die ein Projekt planen und hierbei Struktur und Entwicklungsmöglichkeiten suchen.
Das Webinar wird von Laura Seifert (EU- und Drittmittelreferentin des dbv) geleitet und moderiert von Sandra Dirks.
Hier geht es zur Anmeldung, für die eine Registrierung bei der Plattform edudip notwendig ist.
https://bibliotheksportal.de/2020/04/14/webinar-projektentwicklung-von-der-idee-zum-antrag/

Webinar zur BMBF-Förderbekanntmachung "Interaktive Systeme in virtuellen und realen Räumen - Innovative Technologien für die digitale Gesellschaft"
29.April 2020 von 10:30 bis 12:30 Uhr
Mit dem Webinar gibt der Projektträger eine Einführung in die Förderung und beantwortet Fragen. Die Teilnehme ist kostenlos. Ein weiterer Termin ist für Juni geplant.
https://bibliotheksportal.de/2020/04/07/webinar-zur-bmbf-foerderbekanntmachung-interaktive-systeme-in-virtuellen-und-realen-raeumen-innovative-technologien-fuer-die-digitale-gesellschaft/



-------------- nächster Teil --------------
Ein Dateianhang mit HTML-Daten wurde abgetrennt...
URL: <http://lists.bibliotheksportal.de/pipermail/foerderung/attachments/20200417/70071952/attachment-0001.html>


Mehr Informationen über die Mailingliste Foerderung