[Ifla-nk] Deutschsprachige Inhalte auf www.ifla.org

Guido Jansen jansen at bibliotheksverband.de
Mi Nov 25 09:25:01 CET 2015


Liebe Kolleginnen und Kollegen,

Neuigkeiten zu den deutschsprachigen Inhalten der IFLA-Internetpräsenz:

Die neue "Managerin Member Services" in der IFLA-Zentrale, Frau Helen Mandl, ist unter anderem für die Multilingualismus-Agenda zuständig. Zur Zeit bereitet sie für das "Professional Committee" ein Strategiepapier zur Zukunft dieser Agenda vor, die auch die Anwendung der sieben offiziellen Sprachen des Weltbibliotheksverbands auf seinen Internetseiten betrifft.

Gestern konnte ich ihr in einem ausführlichen Gespräch unserer Position zum Status quo erläutern, wie sie von der Vorsitzenden des IFLA-Nationalkomitees Barbara Lison in einem Schreiben an IFLA-Generalsekretärin Jennefer Nicholson festgehalten wurde (s. Anlage).

Frau Mandl zeigte sich sehr offen für das Argument, daß mittels deutschsprachiger Informationen auf www.ifla.org<http://www.ifla.org> der Einstieg in die "IFLA-Welt" für die hiesige Fachgemeinde bedeutend niedrigschwelliger und attraktiver wird, und daß wir das Projekt darum unbedingt fortsetzen wollen - nicht zuletzt wegen der bereits erfolgten Anstrengungen und der eingesetzten Mittel.

Die Kritik an der erratisch ausgewählten "Critical Mass" nahm sie an und stimmte zu, daß es sinnvoller sein könnte, über essentielle Kerninformationen hinaus jede Sprachgemeinde selbst Inhalte auswählen zu lassen, die für sie besonders relevant und übersetzenswert sind.

Auch die Präferenz der manuellen/intellektuellen Übersetzung dieser Inhalte statt des flächendeckenden Einsatzes von "Google Translate"-Buttons konnte sie nachvollziehen.

Zur Nutzung der Übersetzungsplattform YOOsource liegt ihr nicht nur positive Rückmeldungen vor - einige Kolleg/innen in den spanischen und französischen Sprachteams sehen dort gravierende Nachteile. Dies ist bei den deutschsprachigen Ehrenamtlichen nicht so; die sich nach anfänglicher Skepsis schnell an die Arbeit mit der Plattform gewöhnt haben. Deren Vorteile liegen auf der Hand:


·         Kein zeitraubendes manuelles Verteilen von Übersetzungs- und Lektoratsaufträgen

·         Keine Notwendigkeit der Übersetzung großer Textvolumina durch ein und dieselbe Person

·         Durch Aufteilung in Absätze Möglichkeit für mehrere Übersetzer/innen, ihren Zeitfenstern entsprechend parallel zu arbeiten

·         Keine Probleme mit dem Layout

·         Direkte Übertragung in das Content Management System von ifla.org

·         Und vor allem komplette Versionskontrolle: In YOOsource können die Sprachteams immer (und ausschließlich) auf die aktuellste Fassung einer Übersetzung zugreifen, es gibt keine herumirrenden Vorgängerversionen


Vor diesem Hintergrund will Frau Mandl sich ggf. für eine Verlängerung des YOOsource-Abos der IFLA einsetzen und zudem dafür sorgen, daß die effiziente Anwendung dieses Werkzeugs durch praktisches Training, Webinarangebote o.ä. erleichtert wird.

Nach Gesprächen mit Vertreter/innen der anderen Sprachgruppen wird Frau Mandl ihr Strategiepapier vervollständigen und Rückmeldung geben, welche Punkte sie darin aufnehmen konnte.

Sobald dies vorliegt, werde ich Sie umgehend informieren.

Mit herzlichem Gruß

Guido Jansen

Guido Jansen
Leitung Internationale Kooperation

Deutscher Bibliotheksverband (dbv)
Kompetenznetzwerk für Bibliotheken (knb)
Fritschestr. 27-28
10585 Berlin
T +49 (0)30 644 98 99 16
F +49 (0)30 644 98 99 29
E jansen at bibliotheksverband.de<mailto:jansen at bibliotheksverband.de>

www.bibliotheksportal.de<http://www.bibliotheksportal.de/>
www.bibliotheksverband.de<http://www.bibliotheksverband.de/>

[Facebook_Logo_Signatur]<https://www.facebook.com/deutscherbibliotheksverband>          [Twitter_Logo_Signatur] <https://twitter.com/bibportal>

-------------- nächster Teil --------------
Ein Dateianhang mit HTML-Daten wurde abgetrennt...
URL: http://lists.bibliotheksportal.de/pipermail/ifla-nk/attachments/20151125/dbdcb8a1/attachment-0001.htm 
-------------- nächster Teil --------------
Ein Dateianhang mit Binärdaten wurde abgetrennt...
Dateiname   : image001.jpg
Dateityp    : image/jpeg
Dateigröße  : 1800 bytes
Beschreibung: image001.jpg
URL         : http://lists.bibliotheksportal.de/pipermail/ifla-nk/attachments/20151125/dbdcb8a1/attachment-0001.jpg 
-------------- nächster Teil --------------
Ein Dateianhang mit Binärdaten wurde abgetrennt...
Dateiname   : image002.png
Dateityp    : image/png
Dateigröße  : 1563 bytes
Beschreibung: image002.png
URL         : http://lists.bibliotheksportal.de/pipermail/ifla-nk/attachments/20151125/dbdcb8a1/attachment-0001.png 
-------------- nächster Teil --------------
Ein Dateianhang mit Binärdaten wurde abgetrennt...
Dateiname   : Beschwerde_IFLA-HQ_Stagnation_Web-und_Sprachprojekt_07-2015.pdf
Dateityp    : application/pdf
Dateigröße  : 69299 bytes
Beschreibung: Beschwerde_IFLA-HQ_Stagnation_Web-und_Sprachprojekt_07-2015.pdf
URL         : http://lists.bibliotheksportal.de/pipermail/ifla-nk/attachments/20151125/dbdcb8a1/attachment-0001.pdf