[Förderung_Bibliotheken] Ausschreibungen, Wettbewerbe und Preise, Nachrichten, Termine

Carina Böttcher Boettcher at bibliotheksverband.de
Do Okt 1 00:47:39 CEST 2020


Liebe Abonnentinnen und Abonnenten der Fördermittelliste,
nicht zuletzt bedingt durch die vielfältigen Corona-Hilfsmaßnahmen gibt es aktuell zahlreiche Möglichkeiten zur Einwerbung von Fördergeldern. Geringe Vorerfahrungen diesbezüglich, begrenzte personelle Ressourcen bzw. andere relevante Gründe stehen jedoch häufig einer Bewerbung um zusätzliche Mittel im Weg. Bitte nutzen Sie unser virtuelles Beratungsangebot in Form der Online-Seminarreihe "Fit für Förderung"<https://www.bibliotheksverband.de/dbv/fachveranstaltungen-und-online-seminare/online-seminare/online-seminar-reihe-fit-fuer-foerderung.html> oder kontaktieren Sie uns persönlich, falls Sie Unterstützung bei der Akquise von Drittmitteln benötigen!
E-Mail: foerderung at bibliotheksverband.de<mailto:foerderung at bibliotheksverband.de>

Unsere aktuellen Beratungszeiten sind wie folgt:
Montag bis Donnerstag: 9:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Freitag: 9:00 Uhr bis 13:30 Uhr

Herzliche Grüße,
Ihre EU- und Drittmittelberatung im
Kompetenznetzwerk für Bibliotheken (knb)
Deutscher Bibliotheksverband e.V (dbv)

Ausschreibungen

  1.  AusbildungWeltweit: jetzt Antrag stellen!
Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) unterstützt mit AusbildungWeltweit internationale, praxisorientierte Auslandsaufenthalte während der Berufsausbildung. Noch bis zum 15. Oktober 2020 können Anträge für Auslandsaufenthalte von Auszubildenden sowie Ausbilder*innen zwischen dem 01. Februar 2021 und dem 31. Januar 2022 gestellt werden. Voraussetzung für die Realisierung der Vorhaben ist allerdings, dass die gegenwärtig bestehenden Reisebeschränkungen dann aufgehoben wurden.
Quelle/ Weitere Informationen: https://bibliotheksportal.de/2020/09/30/ausbildungweltweit-jetzt-antrag-stellen/


  1.  Fonds Soziokultur Projektaufruf "Netzwerke und Neue Schnittstellen"
Netzwerke, das hat die Corona-Krise verdeutlicht, können als Kompetenz- und Wissensspeicher bei der Bewältigung komplexer Herausforderungen helfen. Auch in der Soziokultur besitzen neue, z.T. ungewöhnliche Kooperationen einen hohen Mehrwert bei der Auseinandersetzung mit aktuellen gesellschaftlichen Fragestellungen. Die vorliegende Ausschreibung adressiert Projektideen, die sektorübergreifend ausgerichtet sind, um neue (außergewöhnliche) Formen der Vernetzung erproben. Anträge können vom 01. bis 31. Oktober 2020 gestellt werden.
Quelle/ Weitere Informationen: https://bibliotheksportal.de/2020/09/30/fonds-soziokultur-projektaufruf-netzwerke-und-neue-schnittstellen/


  1.  Fonds Soziokultur - U25 - Richtung: Junge Kulturinitiativen
Mit seinem U25-Förderprogramm will der Fonds Soziokultur die kreativen Potentiale junger Menschen zwischen 18 und 25 Jahren fördern. Antragsberechtigt sind neben Kulturinitiativen auch Vereine, die lediglich die finanztechnische Abwicklung des beantragten Projektes übernehmen. Die aktuellen Ausschreibungsfristen sind am 02. November 2020 bzw. 02. Mai 2021.
Quelle/ Weitere Informationen: https://bibliotheksportal.de/2020/09/30/fonds-soziokultur-u25-richtung-junge-kulturinitiativen/


  1.  Förderung zur Digitalisierung des kulturellen Erbes in Brandenburg
Neben der Erfassung, Sicherung und Zugänglichmachung von kulturellem Erbe fördert das Land Brandenburg künftig auch die Vermittlung bzw. die künstlerische Nutzung von digitalem Kulturgut. In diesem Zusammenhang wurden die dafür bereitgestellten Mittel von 100 000 auf 250 000 Euro erhöht. Antragsberechtigt sind neben Archiven auch Bibliotheken, wobei die geplanten Vorhaben u.a. einen Brandenburg-Bezug besitzen sollten. Die Ausschreibung endet am 15. November 2020.
Quelle/ Weitere Informationen: https://bibliotheksportal.de/2020/09/30/foerderung-zur-digitalisierung-des-kulturellen-erbes-in-brandenburg/


  1.  Stärkung des Ehrenamtes durch Digitalisierung
Die Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt fördert die Stärkung zivilgesellschaftlicher Strukturen, die pandemiebedingt vor großen Herausforderungen stehen. Inhaltliche Schwerpunkte sind: (i) Innovation und Digitalisierung in der Zivilgesellschaft, (ii) Nachwuchsgewinnung sowie (iii) Struktur- und Innovationsstärkung in strukturschwachen und ländlichen Räumen. Die max. Förderhöhe für Einzelprojekte beträgt 100.000 Euro, die Höhe der Eigenmittel kann zwischen 10% bzw. 20% der Projektkosten variieren. Antragsberechtigt sind sowohl gemeinnützige Organisationen als auch juristische Personen des öffentlichen Rechts. Antragsfrist ist der 01. November 2020.
Quelle/ Weitere Informationen: https://bibliotheksportal.de/2020/09/30/staerkung-des-ehrenamtes-durch-digitalisierung/


  1.  Kommunalrichtlinie zur Förderung neuer Klimaschutzprojekte
Mit der Kommunalrichtlinie fördert das Bundesumweltministerium seit mehr als zehn Jahren vielfältige Klimaschutzmaßnahmen in sozialen, kulturellen und öffentlichen Einrichtungen. Im Kontext der Corona-Pandemie wurde nun nicht nur das entsprechende Beratungsangebot ausgebaut; auch eine Novellierung der Förderbedingungen fand statt, u.a. die Anhebung der Förderquoten, eine zeitweise Absenkung des Eigenanteils sowie die Befreiung finanzschwacher Kommunen von der Erbringung jeglicher Eigenmittel. Eine Antragstellung ist ganzjährig möglich. Die novellierten Fördergrundsätze gelten vom 01. August 2020 bis zum 31. Dezember 2021.
Quelle/ Weitere Informationen: https://bibliotheksportal.de/2020/09/30/kommunalrichtlinie-zur-foerderung-neuer-klimaschutzprojekte/


  1.  local.history Deutschland
Mit local.history fördert die Stiftung EVZ die Gestaltung einer lokalen Erinnerung, die möglichst viele Menschen einbezieht. Von Relevanz ist dabei die Auseinandersetzung mit Orten, Personen und Ereignissen der NS-Geschichte, wobei insbesondere auf die NS-Zwangsarbeit sowie die Verfolgung verschiedener Menschen bzw. Menschengruppen während des Nationalsozialismus eingegangen werden sollte. Die Antragstellung ist laufend zum jeweils 1.2., 1.6. und 1.10. eines Jahres möglich.
Quelle/ Weitere Informationen: https://bibliotheksportal.de/2020/09/30/local-history-deutschland/

Nachrichten

  1.  Start des Infodesk EU-Kulturförderung in der Coronakrise
Die nationale Kontaktstelle des EU-Aktionsprogramms Kreatives Europa, das Creative Europe Desk Kultur Deutschland, hat vor dem Hintergrund der deutschen EU-Ratspräsidentschaft eine Plattform zur EU-Kulturförderung eingerichtet. Dort werden Informationen zu zusätzlichen EU-Fördermaßnahmen während der Covid-19 Pandemie sowie Unterstützungsangebote für den deutschen Kultur- und Kreativsektor in und nach der Coronakrise bereitgestellt.
Quelle/ Weitere Informationen: https://bibliotheksportal.de/2020/09/30/start-des-infodesk-eu-kulturfoerderung-in-der-coronakrise/


  1.  Fördermittel aus NEUSTART KULTUR für die Deutsche Digitale Bibliothek
Die Deutsche Digitale Bibliothek (DDB) erhält für ihr Vorhaben einer nutzerorientierten Neustrukturierung Fördermittel aus dem Rettungs- und Zukunftsprogramm NEUSTART KULTUR der Bundesregierung. Das im September dieses Jahres begonnene Projekt hat eine Laufzeit von 15 Monaten. Es adressiert einerseits die Erschließung neuer Möglichkeiten zur interaktiven Teilhabe sowie zur partizipativen Kulturvermittlung. Andererseits sollen Kooperationspartner der DDB bei der Sichtbarmachung ihrer Bestände und Sammlungen unterstützt werden; eine entsprechende Fördermittelauschreibung wird gegenwärtig vorbereitet.
Quelle/ Weitere Informationen: https://bibliotheksportal.de/2020/09/30/foerdermittel-aus-neustart-kultur-fuer-die-deutsche-digitale-bibliothek/

Termine

  1.  Online-Seminar Neue Verbindungen schaffen - Unternehmenskooperationen vor Ort initiieren, 01. Oktober 2020, 14:00 bis 16:15 Uhr, online
Anhand von Praxisbeispielen stellt die Organisation Unternehmen Partner der Jugend (UPJ) Kooperationen zwischen gemeinnützigen oder kommunalen Einrichtungen sowie Wirtschaftsunternehmen vor. Neben Erfahrungsberichten erhalten Interessierte zudem praktische Tipps zur Realisierung einer solchen sektorübergreifenden Zusammenarbeit im Kontext des bürgerschaftlichen Engagements.
Quelle/ Weitere Informationen: https://bibliotheksportal.de/2020/09/30/neue-verbindungen-schaffen-unternehmenskooperationen-vor-ort-initiieren/


  1.  Veranstaltungsreihe: Matchmaking with Creative Europe, Start 13. Oktober 2020, 10:00 bis 12:00 Uhr, online
Unter dem Themenschwerpunkt "Digitalization in Culture" laden erstmalig zwölf nationale Kontaktstellen (Creative Europe Desks aus der Ukraine, Griechenland, Polen, Deutschland, Tunesien, Tschechien, Schweden, Slowenien, Finnland, Portugal, Ungarn und Kroatien) des europäischen Förderprogramms Kreatives Europa Interessierte aus dem Kultur- und Kreativsektor zu einem Online-Matchmaking ein. Damit wird einem wesentlichen Aspekt von EU-Aktionsprogramms Rechnung getragen, wonach eine Förderung die Teilnahme mehrerer kooperierender Einrichtungen aus verschiedenen Ländern bedingt. Die geplante Veranstaltung offeriert Raum, Projektideen vorzustellen, potenzielle Partner zu finden sowie in Erfahrungsaustausch zu treten. Weitere Veranstaltungen im Rahmen dieser englischsprachigen Reihe finden am 05. November 2020 zu "Gender Equality in Arts" sowie 26. November 2020 zu "Green Culture" statt. Die Veranstaltungen sind kostenlos, eine Vorabanmeldung bis zum 04. Oktober 2020 erforderlich.
Quelle/ Weitere Informationen: https://bibliotheksportal.de/2020/09/30/matchmaking-with-creative-europe/


  1.  Informationsveranstaltung: Was geht in #KreativesEuropaKultur?, 21. Oktober 2020, 11:00 bis 12:00 Uhr, online
Mit dem Seminar wird zunächst Einblick in die europäische Kulturförderlandschaft gewährt, um schließlich konkret das EU-Förderprogramm Kreatives Europa vorzustellen. Neben einer Erläuterung der zentralen Antragsvoraussetzungen wird dabei auch dargestellt, wer bzw. was im Rahmen des Programms Kreatives Europa Unterstützung erhalten könnte. Die Teilnahme an dem Online-Seminar ist kostenfrei, eine Vorabanmeldung ist bis zum 18. Oktober 2020 erforderlich.
Quelle/ Weitere Informationen: https://bibliotheksportal.de/2020/09/30/was-geht-in-kreativeseuropakultur/


  1.  Webtalk "Diversität in Kultur und Kulturpolitik", Themenschwerpunkt 4 "Förderstrukturen und Förderformate", 27. Oktober 2020, 16:30 bis 17:30 Uhr, online
Die Kulturpolitischen Akademie der Kulturpolitische Gesellschaft (KuPoGe) widmet sich mit ihren Web-Talks gesellschaftlich relevanten Themenstellungen unter verschiedenen Schwerpunktsetzungen. So enthält die im Oktober beginnende Reihe zu Diversität u.a. eine einstündige Online-Veranstaltung zum Thema Förderstrukturen und Förderformate. Neben fachlichen Beiträgen durch ausgewählte Expert*innen erwartet Interessierte eine moderierte Diskussion, bei der die Möglichkeit besteht, eigene Beiträge und Fragen einzubringen. Die Teilnahme an den Web-Talks ist kostenlos; eine Vorabanmeldung ist erforderlich.
Quelle/ Weitere Informationen: https://bibliotheksportal.de/2020/09/30/diversitaet-in-kultur-und-kulturpolitik/

Mit freundlichen Grüßen,

Carina Böttcher

Immer auf dem aktuellen Stand: Abonnieren Sie hier<http://lists.bibliotheksportal.de/mailman/listinfo.cgi/foerderung> kostenfrei unsere Mailingliste zu aktuellen Förderthemen im Bibliothekswesen.

Referentin EU- und Drittmittelberatung
Deutscher Bibliotheksverband e.V. (dbv)
Fritschestr. 27-28
10585 Berlin
Tel.: +49 (0)30 644 98 99 31
E-Mail: boettcher at bibliotheksverband.de<mailto:boettcher at bibliotheksverband.de>


www.bibliotheksverband.de<http://www.bibliotheksverband.de/>
www.bibliotheksportal.de<../../../Local/Microsoft/Windows/Temporary%20Internet%20Files/Content.Outlook/P8Q6H7VW/www.bibliotheksportal.de>

Besuchen Sie auch unsere Social Media-Kanäle:
Facebook<https://www.facebook.com/deutscherbibliotheksverband>
Twitter<https://twitter.com/bibverband>
Instagram<https://www.instagram.com/bibliotheksverband/>

[DBV+KNB_LOGO_CMYK_blau]

-------------- nächster Teil --------------
Ein Dateianhang mit HTML-Daten wurde abgetrennt...
URL: <http://lists.bibliotheksportal.de/pipermail/foerderung/attachments/20200930/b7f18458/attachment-0001.htm>
-------------- nächster Teil --------------
Ein Dateianhang mit Binärdaten wurde abgetrennt...
Dateiname   : image001.png
Dateityp    : image/png
Dateigröße  : 20675 bytes
Beschreibung: image001.png
URL         : <http://lists.bibliotheksportal.de/pipermail/foerderung/attachments/20200930/b7f18458/attachment-0001.png>


Mehr Informationen über die Mailingliste Foerderung