[Förderung_Bibliotheken]Ausschreibungen, Preise & Wettbewerbe, Nachrichten, Termine zum Thema Förderung

Carina Böttcher Boettcher at bibliotheksverband.de
Do Okt 29 00:21:17 CET 2020


Liebe Abonnentinnen und Abonnenten der Fördermittelliste,

die Resonanz auf unser WissensWandel-Online-Seminar am 26. Oktober 2020 (Aufzeichnung kostenfrei hier<https://www.edudip.market/mediabox/index/378102>) war riesig: mehr als 400 Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren angemeldet! Seitdem erreichen uns viele Anfragen per E-Mail und auch telefonisch, beraten wir unablässig interessierte Einrichtungen bei der Vorbereitung ihrer Fördermittelanträge, die sie ausschließlich digital ab dem 02. November 2020, 10:00 Uhr über die Programmwebseite<https://www.bibliotheksverband.de/dbv/projekte/wissenswandel.html> einreichen können.
Hier noch einmal die Sprechzeiten des WissensWandel Programmteams sowie der EU-Drittmittelberatung:

Programmteam WissensWandel
Sprechzeiten:
Montag bis Donnerstag:

10:00 Uhr bis 12:00 Uhr & 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Freitag:

10:00 Uhr bis 12:00 Uhr


Kontakt:
Kerstin Meyer (Programmleitung), meyer at bibliotheksverband.de<mailto:meyer at bibliotheksverband.de>, Tel.: 030 - 644 98 99 33
Tatyana Borisova (Programmreferentin), borisova at bibliotheksverband.de<mailto:borisova at bibliotheksverband.de>, Tel.: 030 - 644 98 99 34

EU- und Drittmittelberatung
Sprechzeiten
Montag bis Donnerstag:

09:00 Uhr bis 14:00 Uhr

Freitag:

09:00 Uhr bis 13:30 Uhr


Kontaktieren Sie uns gern auch unter foerderung at bibliotheksverband.de<mailto:foerderung at bibliotheksverband.de>

Bleiben Sie gesund,
Ihre EU- und Drittmittelberatung im
Kompetenznetzwerk für Bibliotheken (knb)
Deutscher Bibliotheksverband e.V (dbv)

Ausschreibungen


  1.  Förderprogramm "Total Digital" - Ausschreibungsendspurt 2020!
Ausschreibungsfrist endet am 31. Oktober 2020.
"Total Digital", das Förderprogramm des dbv im Rahmen der BMBF-Initiative "Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung (2018-2022)" will bei bildungsbenachteiligten Kindern und Jugendlichen das Interesse am Lesen, Erzählen und Darstellen mit digitalen Medien wecken. Zu diesem Zweck sind lokale Akteure - mindestens drei Institutionen sind nötig - aufgerufen, sich mit ihren jeweiligen Kompetenzen zusammenzuschließen, um entsprechende Angebote zu entwickeln. Zweimal jährlich, Ende April und Ende Oktober, können sich solche Bündnisse für Bildung um eine Förderung ihrer Arbeit bewerben; die diesjährige Ausschreibungsfrist endet in wenigen Tagen.
Quelle/ Weitere Information: https://bibliotheksportal.de/2020/10/28/foerderprogramm-total-digital-ausschreibungsendspurt-2020/


  1.  EU-Förderung für kulturellen Austausch mit Überseeregionen
Einreichfrist endet am 16. November 2020.
Die Europäische Kommission fördert in einer Pilotausschreibung den kulturellen Austausch zwischen Künstler*innen, Institutionen und Einrichtungen aus den Mitgliedstaaten und Regionen in Übersee wie Guadeloupe, Französisch Guyana, Martinique, Mayotte, Reunion und Saint-Martin (Frankreich), den Azoren und Madeira (Portugal) sowie den Kanarischen Inseln (Spanien).
Quelle/ Weitere Informationen: https://bibliotheksportal.de/2020/10/26/eu-foerderung-fuer-kulturellen-austausch-mit-ueberseeregionen/


  1.  Nothilfefonds für Kulturschaffende auf Länderebene - ein Überblick für Vereine
In Reaktion auf die schwierige Situation vieler Kulturfördervereine im Kontext der Covid-19 Pandemie wurden auf Länderebene Fonds, Kredite oder andere Hilfen eingerichtet, die im Folgenden überblicksartig aufgelistet sind:

  *   Brandenburg: Corona-Kulturhilfe<https://mwfk.brandenburg.de/mwfk/de/kultur/corona-%E2%80%93kulturhilfe/> (Antragsfrist: 31. Oktober 2020)
  *   Bremen: Bremen-Fonds<https://www.hfk-bremen.de/sites/default/files/media/corona_hinweise_kultur_200420_final_0.pdf> (keine Antragsfrist)
  *   Hamburg: Hamburg Kredit Liquidität<https://www.hamburg.de/newsletter-ifbhh/14305892/corona-soforthilfe-newsletter-06/>/ Modul B (Antragsfrist: 18. Dezember 2020)
  *   Hessen: Corona Soforthilfe für Vereine<https://soziales.hessen.de/gesundheit/infektionsschutz/corona-hessen/foerderprogramm-zur-weiterfuehrung-der-vereins-und-kulturarbeit> (keine Antragsfrist bekannt)
  *   Mecklenburg-Vorpommern: Schutzfond MV Kultur<https://www.ehrenamtsstiftung-mv.de/foerderung/schutzfond-mv-kultur/> (Antragsfrist: 31. Dezember 2020) & Soforthilfe-Fonds für Vereine<https://www.kultur-mv.de/kunst-kultur/kultur-in-corona-zeiten.html> (Antragsfrist: 30. November 2020)
  *   Nordrhein-Westfahlen: Kulturstärkungsfonds für Kultureinrichtungen<https://www.mkw.nrw/kultur/foerderungen/haeufige-fragen-zur-foerderung> (Antragsfrist variierend) & Sonderprogramm Heimat 2020<https://www.land.nrw/de/pressemitteilung/ministerin-scharrenbach-von-corona-pandemie-betroffene-vereine-koennen-zuschuss-bis#:~:text=Gemeinn%C3%BCtzige%20Vereine%20oder%20Organisationen,%20die,Westfalen%20einen%20einmaligen%20Zuschuss%20in> (Antragsfrist: 04. Dezember 2020, vermutlich Verlängerung bis 30. Juni 2021)
  *   Saarland: Vereint Helfen: Vereinshilfe Saarland<https://corona.saarland.de/DE/vereinshilfe/kultur/kultur_node.html> (Antragsfrist: 31. Dezember 2020)
  *   Sachsen: Soforthilfe Zuschuss "Härtefälle Kultur"<https://www.sab.sachsen.de/f%C3%B6rderprogramme/sie-ben%C3%B6tigen-hilfe-um-ihr-unternehmen-oder-infrastruktur-wieder-aufzubauen/soforthilfe-zuschuss-h%C3%A4rtef%C3%A4lle-kultur.jsp?cookieMSG=allowed> (Antragsfrist: 20. November 2020)
  *   Thüringen: Sonderfonds Vereine in Not<https://www.thueringer-ehrenamtsstiftung.de/vereine-in-not/> (Antragsfrist: 01. Dezember 2020)
Informationen zu den Corona-Überbrückungshilfen des Bundes, die auch für Kulturfördervereine gelten, sind auf der Webseite<https://www.ueberbrueckungshilfe-unternehmen.de/UBH/Navigation/DE/Home/home.html> des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie.
Quelle/ Weitere Informationen: https://bibliotheksportal.de/2020/10/28/nothilfefonds-fuer-kulturschaffende-auf-laenderebene-ein-ueberblick-fuer-vereine/


  1.  Bundesförderung für die Um- und Aufrüstung raumlufttechnischer Anlagen
Ausschreibungsende am 31. Dezember 2021.
Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie fördert in öffentlichen Gebäuden die Um- und Aufrüstung stationärer raumlufttechnischer (RLT) Anlagen zugunsten eines besseren Infektionsschutzes. Für entsprechende Vorhaben können u. a. Kommunen, Länder sowie Hochschulen einen Zuschuss von bis zu 40% der förderfähigen Ausgaben, maximal jedoch 100.000 Euro erhalten. Die Ausschreibung endet mit der Ausschöpfung der bereitgestellten finanziellen Ressourcen, spätestens am 31. Dezember 2021.
Quelle/ Weitere Informationen: https://bibliotheksportal.de/2020/10/21/ausschreibung-bundesfoerderung-fuer-die-um-und-aufruestung-raumlufttechnischer-anlagen/


  1.  KEK - Modellförderung 2021
Einreichfrist endet am 31. Januar 2021.
Im kommenden Jahr fördert die Koordinierungsstelle für die Erhaltung des schriftlichen Kulturguts (KEK) erneut bundesweit ausgewählte Modelprojekte. Die Ausschreibung, welche mit Geldern der Staatsministerin für Kultur und Medien (BKM) sowie der Kulturstiftung der Länder (KSL) finanziert wird, ist themenoffen. In begrenztem Umfang ist eine Förderung überjähriger Projekte bis max. 2023 möglich.
Quelle/ Weitere Informationen: https://bibliotheksportal.de/2020/10/28/kek-modellfoerderung-2021/


Wettbewerbe und Preise


  1.  Ideenwettbewerb "Gemeinsam wird es KI"
Einreichfrist für Wettbewerbsbeiträge am 15. November 2020.
Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) prämiert im Rahmen des Ideenwettbewerbs "Gemeinsam wird es KI" herausragende Ideen für die Entwicklung und Implementierung gemeinwohlorientierter innovativer Daten- und KI-basierter Anwendungen. Ausgezeichnet werden innovative Ideen, die von Projektpartner*innen aus verschiedenen Sektoren, die jeweils unterschiedliche Kenntnisse, Erfahrungen und Kompetenzen einbringen, gemeinschaftlich eingereicht werden. Die Prämierung soll die weitere Ausarbeitung der Ideenskizze zu einem förderfähigen Konzept durch die beteiligten Partner*innen ermöglichen.
Quelle/ Weitere Informationen: https://bibliotheksportal.de/2020/10/19/ideenwettbewerb-gemeinsam-wird-es-ki/


Nachrichten


  1.  Neue Schwerpunktsetzung bei der Stiftung Mercator
Nach einem internen Evaluierungs- und Strategieprozess fokussiert sich die Stiftung Mercator künftig auf die Themenfelder Digitalisierte Gesellschaft, Europa in der Welt, Klimaschutz sowie Teilhabe und Zusammenhalt. Ihr langjähriges Engagement für die Kulturelle Bildung setzt die Stiftung mit Verweis auf die in diesem Bereich erzielten Arbeitserfolge nicht fort.
Quelle/ Weitere Informationen: https://bibliotheksportal.de/2020/10/28/neue-schwerpunktsetzung-bei-der-stiftung-mercator/


  1.  Neue Ergebnispräsentation auf KEK-Portal
Die Koordinierungsstelle für die Erhaltung des schriftlichen Kulturguts (KEK) hat ein neues Informations-Tool auf ihrer Webseite integriert. Mit diesem soll nicht nur mehr Transparenz im Hinblick auf bisher geförderte Projekte geschaffen, sondern auch die länder- und spartenübergreifende Vernetzung gestärkt werden. Verschiedene Filter erleichtern die Suche nach Institutionen, Gattungen bzw. Trägern; sämtliche Tabellen und Infografiken können zudem als PDF-Datei exportiert werden.
Quelle/ Weitere Informationen: https://bibliotheksportal.de/2020/10/28/neue-ergebnispraesentation-auf-kek-portal/


  1.  Beratungsangebot zum internationalen jugend.kultur.austausch
Die Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung berät telefonisch oder via Zoom Fachkräfte der Kulturellen Bildung bei der Planung internationaler Projekte bzw. zu Fördermöglichkeiten im Bereich internationaler Fachkräfte- und Jugendaustausch:
Bitte wenden Sie sich - je nach Interesse - an die folgenden Ansprechpartner*innen:

  *   Beratung zum deutsch-französischen jugend.kultur.austausch<https://www.bkj.de/internationales/deutsch-franzoesischer-jugendkulturaustausch/individuelle-beratung/>
  *   Beratung zum deutsch-polnischen jugend.kultur.austausch<https://www.bkj.de/internationales/deutsch-polnischer-jugendkulturaustausch/individuelle-beratung/>
  *   Beratung zum deutsch-russischen jugend.kultur.austausch<https://www.bkj.de/internationales/deutsch-russischer-jugendkulturaustausch/individuelle-beratung/>
  *   Beratung zum jugend.kultur.austausch mit anderen Ländern<https://www.bkj.de/internationales/jugendkulturaustausch-mit-anderen-laendern/individuelle-beratung/>
Quelle/ Weitere Informationen: https://bibliotheksportal.de/2020/10/28/beratungsangebot-zum-internationalen-jugend-kultur-austausch/


  1.  Veröffentlichung von neuer ERASMUS+-Informationsbroschüre
Vor dem Hintergrund der 2022 beginnenden neuen Förderperiode hat die Europäische Kommission eine Zusammenstellung wesentlicher Informationen und Hinweise für das Nachfolgeprogramm von ERASMUS+ veröffentlicht.
Quelle/ Weitere Informationen: https://bibliotheksportal.de/2020/10/29/veroeffentlichung-von-neuer-erasmus-informationsbroschuere/


  1.  Relaunch von Horizon-Webseite mit Forschungsergebnissen
Innerhalb des Ausschreibungsportals (Funding & Tenders Portal) der Europäischen Kommission (EK), werden die Ergebnisse aus EU-geförderten Projekten nun in neuer Form präsentiert. Die Kommission nutzt die Ergebnis-Plattform zudem, um Projekte auf neue Fördermöglichkeiten aufmerksam zu machen.
Quelle/ Weitere Informationen: https://bibliotheksportal.de/2020/10/28/relaunch-von-horizon-webseite-mit-forschungsergebnissen/


  1.  EU-Aktionsplan für digitale Bildung
Die Europäische Kommission hat eine Mitteilung zur Weiterführung des Aktionsplans für digitale Bildung (neue Laufzeit: 2021-2027) veröffentlicht. Inhaltliche Schwerpunkte des Papiers sind einerseits die Verwendung digitaler Technologien im Bildungssektor sowie zum anderen die Ausbildung der dafür nötigen Kompetenzen. Im Zuge dessen soll künftig die digitale Infrastruktur im Bildungsbereich verbessert, die Qualität von Lernressourcen im Online-Bereich gesteigert, die Effizienz von Lernprozessen erhöht sowie die Nachweisbarkeit von Lernergebnissen erleichtert werden.
Quelle/ Weitere Informationen: https://bibliotheksportal.de/2020/10/28/eu-aktionsplan-fuer-digitale-bildung/


  1.  Mitteilung zum Europäischen Forschungsraum veröffentlicht
Ende September hat die Europäische Kommission strategische Ziele im Hinblick auf den neuen Europäischen Forschungsraum veröffentlicht. Dazu zählen u.a.:

  *   Priorisierung von F&E-Investitionen und entsprechende Reformen zur Unterstützung des ökologischen und digitalen Wandels, zur Bewältigung der Corona-Pandemiefolgen und der Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit,
  *   Erleichterung des Zugangs zu Forschungs- und Technologieinfrastrukturen für Forschende in Europa,
  *   Förderung der Mobilität von Forschenden und leichterer Zugang zu Forschungsergebnissen und Technologien.
Erreicht werden sollen die angeführten Aspekte durch ein vielfältiges Maßnahmenpaket, bspw. durch die Erarbeitung von Leitprinzipien für wissensbasierte Wertschöpfung sowie eines Leitfadens zur Verwertung von geistigem Eigentum oder dem Ausbau einer Online-Plattform für Open-Access Publikationen sowie neuen Anreizen zur Umsetzungen von Open-Science-Vorgaben.
Quelle/ Weitere Informationen: https://bibliotheksportal.de/2020/10/28/mitteilung-zum-europaeischen-forschungsraum-veroeffentlicht/


Termine


  1.  Informationsveranstaltung "Zum Start von Horizont Europa - Struktur und wesentliche Neuerungen", 12. November 2020, 10:00 bis 12:00 Uhr, online
Das neue Europäische Rahmenprogramm für Forschung und Innovation "Horizont Europa" startet im kommenden Jahr. Die Informationsveranstaltung des EU-Büros des Bundesministeriums für Bildung und Forschung skizziert dessen neue Programmstruktur sowie wesentliche -inhalte. ACHTUNG: Bitte Termin vormerken; in Kürze wird die Anmeldung zur Online-Veranstaltung geöffnet.
Quelle/ Weitere Informationen: https://bibliotheksportal.de/2020/10/19/zum-start-von-horizont-europa-struktur-und-wesentliche-neuerungen/

Mit freundlichen Grüßen,

Carina Böttcher

Immer auf dem aktuellen Stand: Abonnieren Sie hier<http://lists.bibliotheksportal.de/mailman/listinfo.cgi/foerderung> kostenfrei unsere Mailingliste zu aktuellen Förderthemen im Bibliothekswesen.

Referentin EU- und Drittmittelberatung
Deutscher Bibliotheksverband e.V. (dbv)
Fritschestr. 27-28
10585 Berlin
Tel.: +49 (0)30 644 98 99 31
E-Mail: boettcher at bibliotheksverband.de<mailto:boettcher at bibliotheksverband.de>


www.bibliotheksverband.de<http://www.bibliotheksverband.de/>
www.bibliotheksportal.de<../../../Local/Microsoft/Windows/Temporary%20Internet%20Files/Content.Outlook/P8Q6H7VW/www.bibliotheksportal.de>

Besuchen Sie auch unsere Social Media-Kanäle:
Facebook<https://www.facebook.com/deutscherbibliotheksverband>
Twitter<https://twitter.com/bibverband>
Instagram<https://www.instagram.com/bibliotheksverband/>

[DBV+KNB_LOGO_CMYK_blau]

-------------- nächster Teil --------------
Ein Dateianhang mit HTML-Daten wurde abgetrennt...
URL: <http://lists.bibliotheksportal.de/pipermail/foerderung/attachments/20201028/638a0bfc/attachment-0001.htm>
-------------- nächster Teil --------------
Ein Dateianhang mit Binärdaten wurde abgetrennt...
Dateiname   : image001.png
Dateityp    : image/png
Dateigröße  : 20675 bytes
Beschreibung: image001.png
URL         : <http://lists.bibliotheksportal.de/pipermail/foerderung/attachments/20201028/638a0bfc/attachment-0001.png>


Mehr Informationen über die Mailingliste Foerderung